Aktuelles und wichtige Bürgerinformationen:

Corona-Einkaufshilfe wird eingestellt

Nachdem die Einkaufshilfe für ältere und kranke isolierte Bürger in letzter Zeit nur noch selten in Anspruch genommen wurde, stellt die Stadt den Service zum 2. Juni ein.
Insgesamt 19 Mal war die  Mitarbeiterin der Stadtverwaltung seit 23. März für Osterhofenerinnen  und Osterhofener  in den Geschäften und hat sie mit den nötigen Dingen für den Alltag versorgt.
Sollte der Bedarf bei einer eventuellen zweiten Corona-Welle wieder steigen, kann der Service wieder aufgenommen werden.

Haushaltssatzung der Stadt Osterhofen für das Haushaltsjahr 2020

Haushaltssatzung
der Stadt Osterhofen, Landkreis Deggendorf
für das Haushaltsjahr 2020

Augrund des Art. 63 ff. der Gemeindeordnung erlässt die Stadt Osterhofen folgende Haushaltssatzung:
Zur Haushaltssatzung hier…

Bekanntmachung über die Erörterungstermine - Bundeswasserstraße Donau

Bundeswasserstraße Donau;
Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Wasserstraße und die Verbesserung des Hochwasserschutzes Straubing – Vilshofen, Teilabschnitt 2: Deggendorf – Vilshofen, Donau-km 2282,5 bis 2249, 9

Zur Bekanntmachung hier…

Bekanntmachung "SO Wohnmobilstellplätze Absdorf"

Bekanntmachung
Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „SO Wohnmobilstellplätze Absdorf“ und Änderung des Flächennutzungsplanes durch DB Nr. 67
In der Sitzung des Stadtrates der Stadt Osterhofen vom 07.05.2020 wurde die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit integriertem Grünordnungsplan und Umweltbericht „SO Wohnmobilstellplätze Absdorf“ sowie die dazu notwendige Änderungen des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan durch DB Nr. 67 im Parallelverfahren beschlossen.
Zur vollständigen Bekanntmachung hier…

 

Masken-Aktion ist abgeschlossen

2769 Alltagsmasken an die Senioren der Stadt verteilt
Die letzten 129 Stück sind verschickt.  Damit haben in den vergangenen vier Wochen 2769 Osterhofener Seniorinnen und Senioren – alle die ihren 65. Geburtstag schon gefeiert haben oder ihn in diesem Jahr noch feiern – eine handgenähte Alltagsmaske erhalten.

39 ehrenamtliche Näherinnen haben innerhalb von vier Wochen die Mund-Nase-Masken in Heimarbeit hergestellt – manche haben allein mehr als 200 Stück an der heimischen Nähmaschine genäht. Dabei war die Situation zu Beginn der Aktion alles andere als perfekt. Baumwollstoff und vor allem Gummiband war Mitte April, auf dem Höhepunkt der Corona-Krise, Mangelware im Land. Über private Kontakte und mit Unterstützung von Handel und Handwerk in Osterhofen wurden die nötigen Mengen beschafft. Das eingenähte Vlies stammt ebenso wie ein Teil des Stoffes aus Sachspenden. Und so manche Näherin hat in den ersten Tagen auch Gummiband aus dem privaten Fundus beigesteuert, damit schnell losgenäht werden konnte.

Bürgermeisterin Liane Sedlmeier bedankt sich bei den  Näherinnen für  ihr großes Engagement und die bewiesene Solidarität. Denn: Am besten übersteht man eine Krise eben, indem man zusammenhält.

Damit die Empfänger der Alltagsmasken erfahren, wer für sie an der Nähmaschine saß, war der Post mit der Maske eine Fotocollage mit den Namen und der Gesichter der Näherinnen beigelegt. Nur einige der Frauen wollten lieber anonym bleiben.

 

Bekanntmachung - Aufstellung einer Ergänzungssatzung "Wisselsing Herzogbachstraße"

Der Bauausschuss der Stadt Osterhofen hat in seiner Sitzung vom 19.05.2020 beschlossen, für den Bereich „Wisselsing Herzogbachstraße“ eine Ergänzungssatzung gem. § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB aufzustellen.
Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB bekanntgemacht.

Zur vollständigen Bekanntmachung hier…

Anmeldung zum Waldkindergarten

Die Johanniter haben die Trägerschaft für den Waldkindergarten in Osterhofen übernommen. Ab Herbst 2020 soll mit der Betreuung der Kinder im Stadtwald in Altenmarkt begonnen werden. Weitere Informationen und Anmeldung zum Waldkindergarten ist unter der Telefonnr. 0941/ 46467180 oder per E-Mail an kita.ostbayern@johanniter.de möglich.

Bekanntmachungen des Bauausschusses

 Bekanntmachung

  • Änderung des Bebauungsplanes „GE Am Stadtwald Erweiterung I“ DB 1
  • Änderung der Bebauungspläne „WA Am Wasserturm“ und „WA Am Wasserturm Süd“ jeweils durch Deckblatt 1
  • Aufstellung der Entwicklungssatzung „Winklarn“

Die Änderung der Bebauungspläne „GE Am Stadtwald – Erweiterung I“ DB 1, „WA Am Wasserturm“ DB 1, „WA Am Wasserturm Süd“ DB 1 sowie die Entwicklungssatzung „Winklarn“ wurden vom Bauausschuss in seiner Sitzung vom 25.03.2020 jeweils als Satzung beschlossen. Diese Beschlüsse werden hiermit gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.
Zur vollständigen Bekanntmachung hier…

Ferienbetreuung Sommer 2020

Die Stadt bietet in diesem Jahr eine Ferienbetreuung in den Sommerferien von 03.08. – 14.08.2020 an. Im Kindergarten St. Josef werden die Kinder bis 10 Jahre betreut. Bei Fragen oder Anmeldung können Sie sich an die Stadt Osterhofen, Frau Brandl (Tel 09932 403 146) wenden.

Informationen zur Kindertagesbetreuung - Kindergärten und Schulen

Aktuelle Informationen zur Kindertagesbetreuung
Die folgenden Einrichtungen können unter der Notfall-Nr. (Fr. Gaschler) 09901/9489021 oder 0160/97784644 erreicht werden.
Kita Osterhofen
Kiga Wisselsing
Kiga Galgweis
Kiga Thundorf

Der Kiga St. Maria in Altenmarkt ist unter der Tel.-Nr. 09932 2101 und die Kinderkrippe St. Maria unter 09932 908522 zu erreichen.
Der Kiga St. Josef ist unter der Tel.-Nr. 09932 9082456 zu erreichen.

Die Grundschule Altenmarkt bietet für den bekannten Personenkreis eine Notfallbetreuung an.
Telefonisch können Sie sich unter der Telefonnummer 09932 4009290 (8 – 12 Uhr) melden oder per Mail an rektorin@grundschule-altenmarkt.de

 

 

Öffnungszeiten des Sozialbüros in Osterhofen

Öffnungszeiten des Sozialbüros im Rathaus Osterhofen:

Dienstag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittwoch von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Die Sozialberater erreichen Sie während der Sprechzeiten im Rathaus unter der Telefonnummer: 09932 403 139.

Umleitung entlang der Donau- und Isarradwege - Donaufähre

Vor allem auf den Radwegen entlang von Donau und Isar kommt es in der Radsaison 2019 zu Umleitungen und Beeinträchtigungen.
Grund dafür sind v. a. umfangreiche Baumaßnahmen im Hochwasserschutz. Eine Übersichtskarte der Umleitungen finden Sie hier…

Aktuell gibt es noch eine weitere Umleitung zwischen Aicha und Haardorf. Die Umleitungsschilder sind entsprechend vor Ort geändert.

 

Die Fuß- und Radfähre „Altaha“ über die Donau verbindet Thundorf/Osterhofen mit Niederalteich und wird als Saisonfähre betrieben.
Nachdem die Donaufähre Altaha technisch Instandgesetzt wurde, und auch ein Hygienekonzept zum Umgang mit der Corona-Krise vorliegt, wird der Fährbetrieb voraussichtlich am 21.05.2020 wieder aufgenommen.

Montag- Freitag
von 10 – 18 Uhr
Wochenende und Feiertage
von 09 – 18 Uhr

Weiter freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Fährbetrieb ab diesem Termin wieder täglich (also auch an den Tagen Montag bis Mittwoch) stattfinden wird.
Eine Benutzung der Fähre ist bis auf Weiteres nur unter Einhaltung von folgenden Benutzungsregeln gestattet:
– Es ist sowohl im Wartebereich am Ufer, als auch an Deck der Fähre ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m zwischen den auf der Fähre befindlichen Personen zu halten; dadurch ist die maximale Passagieranzahl eingeschränkt!
– Auch die sonst gängigen Hygieneregeln sind zu beachten
– Die Benutzer dürfen die Fähre erst nach Aufforderung des Personal einzeln betreten
– Für die Fährbenutzer besteht Mund-Nasen-Bedeckungspflicht
– Die Bezahlung erfolgt weiterhin in Bar. Es besteht die Möglichkeit, das Geld in eine Einwurfkasse zu bezahlen. Das Bargeld ist möglich passend bereitzuhalten.
Weitere und aktuelle Informationen zur Donaufähre hier…