Osterhofener Christkindlmarkt im Stadtpark

 

Eintritt frei
Von 01.12. bis 04.12.2022

Donnerstag 16 -20 Uhr
Freitag 16 – 21 Uhr
Samstag 14 – 21 Uhr
Sonntag 14 – 20 Uhr

 

Weitere Informationen zum Programm hier...
Donnerstag, 01.12.2022
Mit Freunden einen Becher Glühwein trinken, die Musik von Chören und Musikgruppen genießen oder in einzigartigen Weihnachtsgeschenken stöbern: Es gibt viele Gründe, in der kommenden Woche auf den Osterhofener Christkindlmarkt zu gehen. Der beste Grund wird heuer aber sein, die Atmosphäre im Stadtpark zu erleben, der erstmals den Rahmen für das stimmungsvolle Spektakel geben wird.Am Donnerstag, 1. Dezember, beginnt der Markt traditionsgemäß mit der Begrüßung durch Bürgermeisterin Liane Sedlmeier und Liedern der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Altenmarkt. Ebenfalls gute Brauch ist es geworden, dass es für die erwachsenen Eröffnungsgäste einen kostenlosen Becher Glühwein gibt. Musikalisch begleitet wird der erste Tag vom Bläserensemble Gerleigner.

Ab 18 Uhr schallen die Töne der mächtigen Alphörner der „Sauwald-Alpinos“ durch den Park. Ein furioses und feuriges Finale gibt es um 19 Uhr mit den „Avalon Feuerwelten“. Darf man nicht verpassen!

  Am Freitag, 2. Dezember, singen die Schulanfänger des Kindergartens St. Martin um 16 Uhr ihre Lieder in Erwartung des Hl. Nikolaus. Die Antonibläser Osterhofen verkürzen dem Publikum ab 17 Uhr die Wartezeit, bis um 18 Uhr endlich der Heilige Mann seinen Krampal auf die Bühne tritt. Brave Kinder dürfen sich im Anschluss an seine kurze Ansprache an die Osterhofener eine süße Überraschung abholen. Ab 19 Uhr gibt es von „Emotion Two“ die passenden Oldies, Swing und Klassiker zum knisternden Feuer im Park. Am Freitag schließt der Markt um 21 Uhr.
  Fest der Lichter und Lieder am Samstag, 03.12.2022 am Christkindlmarkt
Von der besonderen Atmosphäre im Park wird heuer auch das Osterhofener Adventssingen profitieren. Zum ersten Mal findet die Veranstaltung im Rahmen des Christkindlmarktes statt, und zwar am Samstag, 3. Dezember um 17 Uhr. Mit Texten von Otto Würgert und begleitet von den Asambläsern wird die Liederstunde eines der Highlights am Wochenende sein. Dabei sind alle Mitsänger aufgerufen, mit Laternen in den Stadtpark zu kommen – alle Kinder, die zu St. Martin eine Laterne gebastelt haben, sind eingeladen, diese mit zubringen. Liedtexte werden vor Ort verteiltEröffnet wird der Christkindlmarkt am Samstag um 14 Uhr mit dem Tenorhorn-Trio „Olli’s Horns“ Sie werden um 16 Uhr abgelöst vom Spielmannszug Osterhofen. Um 16.30 Uhr steht ein Auftritt des Gesangvereins Osterhofen auf dem Programm. Wild wird es ab 18 Uhr beim Auftritt der „Woid Krampal“ Langdorf im Bayerischen Wald. Der Verein hat sich seit 2015 dem Rauhnachtbrauchtum verschrieben und stellen bei ihrer Show in Osterhofen Sagengestalten wie Luzier und Bluadigen Dammerl vor. Wer sich traut, kann im Anschluss noch ein Erinnerungsfoto mit den wilden Kerlen machen. Ab 19 Uhr heißt das Motto „Glühweinparty“. Von 19 bis 21 Uhr macht die Band „Wo ist Rosi?“ auf der Bühne die passende Stimmung dazu.

„Der geheimnisvolle Adventskalender“ – so heißt ein ganz besonderes Programm, das seit Jahren immer in der Adventszeit Groß und Klein in Burghausen begeistert. Die Märchenerzähler des Theaters für die Jugend laden dort jeden Tag zu einem neuen Märchen ein. Als besonderes Highlight am Sonntag, 4. Dezember, machen zwei der phantastischen Gesellen –  „Ajax, der Sternenputzer“ und „Kubus, der Sitzriese“  – eine Stippvisite zum Osterhofener Christkindlmarkt und erzählen weihnachtliche Märchen. Immer zur vollen Stunde – um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr, entführen  sie von der Pavillon-Bühne aus ihre Zuhörer in die zauberhafte Welt von Schneekönigin, Zinnsoldat und Nussknacker. Der Eintritt ist frei. Der Musikverein Osterhofen mit Kinderchor und Bläsern gestaltet ab 17 Uhr das Programm, wenn alle auf das Erscheinen des Christkindls und seiner Engerl warten. Die Himmlische Schar zieht um 18 Uhr ein. Für alle Kinder gibt es eine süße Überraschung. Den Ausklang des Christkindlmarktes 2022 begleiten ab 19 Uhr die Klänge der Jagdhornbläser Osterhofen.

 

Aus über 20 Verkaufsständen besteht heuer der Christkindlmarkt im idyllischen Stadtpark. Kunsthandwerk, weihnachtliche Bastel- und Handarbeiten sind ebenso vertreten wie  Christbaumschmuck und wunderschöne handgearbeitete Krippen. Besucher können sich Bratwürstl, Hirtenbrot, gebrannte Mandeln und andere Schmankerl schmecken lassen und sich Hände und Gemüt an Früchtepunsch, Glühwein und heißem Caipi wärmen. Die Stände wurden ausschließlich an örtliche Vereine, Kreative und treue Christkindlmarkt-Partner vergeben

Wilde Gestalten treiben sich am  Samstag, 03. Dezember, im Stadtpark herum. Die Woid Krampal zeigen sich den Osterhofenern um 18 Uhr mit ihren geschnitzten Masken und einer wilden Vorführung. Der Verein mit über 40 Mitgliedern, der seit 2015 besteht, hat sich dem Rauhnachtsbrauchtum verschrieben. Die regionalen Bräuche und die Sagengestalten wie Luzier und bluadiger Dammerl kommen daher auch in ihrer Aufführung im Stadtpark vor. Wer sich traut, der kann im Anschluss noch ein Erinnerungsfoto mit dem wilden Pack machen. 

Der geheimnisvolle Adventskalender – so heißt das Weihnachtsprogramm des Theaters für die Jugend Burghausen. Jedes Jahr stellt das Ensemble für Kinder ein Märchenprogramm für die Kinder zusammen. Auch am Osterhofener Christkindlmarkt sind die Märchenerzähler heuer zu Gast – und zwar am Sonntagnachmittag, 04. Dezember. Um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr nehmen auf dem Märchenthron im Pavillon „Ajax, der Sternenputzer“ und „Kubus, der Sitzriese“ Platz. Sie erzählen jeweils ein Weihnachtsmärchen: Die Schneekönigin, Der Tapfere Zinnsoldat und Der Nussknacker. Auch große Märchenfans sind eingeladen, diese zauberhafte Programm mitzuerleben. Der Eintritt ist frei.

Konserve war einmal – heuer ist das komplette Musikprogramm am Christkindlmarkt live. Weihnachtliche Blasmusik, Chorgesang von Groß und Klein, Alp- und Jagdhörner, aber auch Swing- und Popmusik gibt es zu hören – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und: Mitsingen ist erwünscht! Gleich zur Eröffnung wird gemeinsam ein Lied angestimmt. Höhepunkt am Samstag ist das 3. Osterhofener Adventssingen um 17 Uhr – begleitet von den Asambläsern und mit Texten, vorgetragen von Otto Würgert.